Forschung & Projekte

Arbeitsgruppe Poröse Feststoffe

Veredelung von Biogas und Wärmespeicherung

Die Arbeitsgruppe "Poröse Feststoffe" beschäftigt sich mit der
Adsorption von hochporösen Stoffen wie Aktivkohle oder Zeolithe
in der Verfahrenstechnik. Mit keinem anderen physikalischen
Trennverfahren können niedrigere Schadstoffkonzentrationen in den
zu reinigenden Fluiden erreicht werden. Diese Verfahren kommen in
einer Vielzahl von verfahrenstechnischen Prozessen, insbesondere
in der Energie- und Umwelttechnik, zum Einsatz. Im Bereich der
technischen Adsorption bietet die Arbeitsgruppe "Poröse Feststoffe"
<link>Laboruntersuchungen sowie anwendungsorientierte und
praxisnahe Beratungsleistungen an. Durch langjährige Aktivitäten
in der Forschung sowie Prozessdatenbestimmung und Simulation
kann die Arbeitsgruppe auf ein umfangreiches Know-how und
modernste Ausstattung im Bereich der Anwendung poröser Stoffe
für die <link>Stofftrennung, Stoffreinigung und <link>Energiespeicherung
zurückgreifen.